B191 Deckenerneuerung in der Ortsdurchfahrt Spornitz

Spornitz, den 06.09.2019

Das Straßenbauamt Schwerin erneuert ab dem 02.09.2019 Fahrbahndecke der B191 in der Ortslage Spornitz in voller Breite.

Die der Asphaltdeckschichten, mit einer Gesamtdicke von ca. 10 cm werden erneuert. Bereichsweise werden Tragschichten ausgetauscht. Weiterhin erfolgt die Erneuerung des Duchlass am Mühlenbaches sowie der teilweise Rückbau von 8 Schächten im Fahrbahnbereich.

Für die vorbereitenden Arbeiten erfolgen vom 02.09.-16.09.2019 halbseitige Sperrungen im Bereich der B191.

Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbei geführt. Bedingt durch die halbseitige Bauweise muss mit Einschränkungen und Wartezeiten gerechnet werden.

Vom 16.09.2019 - 02.10.2019 wird die Ortslage voll gesperrt.

Es ist eine Umleitungstrecke ausgeschildert. Für die in Richtung Parchim fahrenden Verkehre beginnt die Umleitung an der L081 und führt über die L08 und L083 nach Parchim. Für den Verkehr in Richtung Neustadt Glewe ist die Beschilderung in Gegenrichtung über die gleichen Straßen ausgeschildert.

Während der Vollsperrung ist mit Behinderungen bei der Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke innerhalb der Baustrecke zu rechnen.

Die Baumaßnahme endet Ende Oktober mit der Herstellung der Fahrbahnmarkierungen und dem Anpassen der Schächte an die neue Oberfläche. Während dieser Arbeiten ist ebenfalls mit kurzzeitigen halbseitigen Sperrungen zu rechnen.

Das Straßenbauamt Schwerin bittet um Verständnis für die Behinderungen während der Bauarbeiten.

- Pressemitteilung des Straßenbauamtes Schwerin -